20131005 145326.jpgAichach

Die Kreismeisterschaften im 4-Kampf der U16 undU14 waren in Aichach fast eine Wasserschlacht. Trotz alle dem kristallisierten sich bei Dauerregen ganz respektable Leistungen der Mönchsdegginger Athleten heraus. So konnte sich Sebastian Schiele, der eine Altersklasse höher startete, auf den vierten Platz vorkämpfen. Persönliche Bestleistung hatte er mit 33,50m im Ballwurf. Claudia Engel wuchs im Hochsprung über sich hinaus und konnte sich über die persönliche Bestleistung von 1,28m freuen. Ebenso Bestleistung erreichte sie im Ballwurf mit 30m. Auf 1,08m steigerte sich Pia Jelinka im Hochsprung. In der gleichen Disziplin waren auch für Franziska Schiele 1,28m ein erfreuliches Ergebnis. Sie wurde mit 1590 Punkten vierte. Carolin Arnold erreichte in der 4-Kampfwertung den sechsten Platz. In der Mannschaftswertung der weiblichen U14 wurde die LG Donau-Ries mit Isabel Gregor, Claudia Engel, Mia Bergmiller, Pia Jelinka, Jana van Noord, Vizemeister.

Auf dem Bild sind: von links: Franziska Schiele, Carolin Arnold, Claudia Engel, Pia Jelinka, Sebastian Schiele.

Eine Bildergalerie zur DMM ist hier zu finden.

DSC00897

Das Männerteam der LG Donau-Ries hatte dieses Jahr etwas unter Verletzungspech und beruflichen Terminüberschneidungen zu leiden. Dennoch gelang es, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Zum Auftakt stand wie immer der 5000 m-Lauf auf dem Programm, den Johannes Estner souverän in 15:27,85 min gewann. Auch Andreas Beck, der zweite Läufer der LG, konnte sich als Drittplatzierter über eine gute Zeit von 17:09,15 min freuen. Die anschließende 4x100 m-Staffel hatte besonders unter den Ausfällen zu leiden, konnte aber in der Ersatzbesetzung Martin Gnad, Sebastian Bätz, Florian Gnad und Adam Poole den Stab in 51,61sec sicher ins Ziel bringen. Außerdem traten Florian Gnad und Adam Poole über die 100 m an und konnten dort mit 11,69sec und 13,19sec gute Zeiten laufen. Den 800 m-Lauf bestritten Johannes Estner und Daniel Spieß in 2:07,82 min und 2:25.26 min, wobei Daniel seinem hohen Anfangstempo Tribut zollen musste, während Johannes auch diesen Wettbewerb gewann. Im Kugelstoßen und im Diskuswurf konnten Manfred Wollner und Jürgen Zajitschek, zwei langjährige Athleten der LG, durch ihre Erfahrung sichere Punkte einfahren.

DSC00965

 

 

Den Abschluss bildeten schließlich Jochen Stroszeck und Sebastian Bätz, die beide bereits im Weitsprung zusammen mit Florian Gnad angetreten waren, indem sie ihren Trainingsrückstand gut kompensierten und mit 1,52m und 1,68m im Hochsprung die letzten Punkte des Tages zum Gesamtergebnis von 9044 Punkten einbrachten. Damit landete die LG-Donau-Ries schließlich auf dem 5. Platz in der Gesamtabrechnung und beendete damit zufrieden die Freiluftsaison auf der Bahn.

Veranstaltungs-Kalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4