Liebe Freunde der Leichtathletik,

als 1. Vorsitzender grüße ich alle Leichtathleten, Trainer, Vorstände und Förderer der LG Donau-Ries. Das Wettkampfjahr 2014 neigt sich langsam dem Ende zu und wir können wieder einmal auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Besonders hervorheben möchte ich die positive Entwicklung im Schülerbereich, hier können wir auf eines unserer erfolgreichsten Jahre zurückschauen. Nicht nur die zahlreichen Schwäbischen Meistertitel sind hier zu erwähnen, sondern auch die enorme Anzahl der Schüler und Jugendlichen, die das Jahr über an Wettkämpfen teilgenommen haben.

Meinen Dank möchte ich an alle Trainer und Übungsleiter richten, die hier hervorragende Arbeit leisteten und unsere Hauptaufgabe, die Schüler- und Jugendarbeit zu fördern, optimal umgesetzt haben.

Unsere zahlreichen Laufveranstaltungen zeigen ebenfalls eindrucksvoll, dass wir im Hobby- und Freizeitbereich gut aufgestellt sind. Unsere Jedermannsläufe erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, in Wemding konnten wir den 50 000. Läufer seit Bestehen der Serie ehren. Auch hier möchte ich mich bei allen Veranstaltern und Helfer für ihr Engagement bedanken.

Gute Platzierungen auf Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften sowie bei zahlreichen Leichtathletikmeetings mit internationaler Beteiligung zeigten, dass wir auch im Aktivenbereich mit unseren Spitzensportlern gut mithalten können. Unsere langjährige erfolgreiche Jugendarbeit findet hiermit ihre Bestätigung.

Die neue Hallensaison 2015 steht bereits vor der Tür und einige unserer Athleten sind bereits mitten in der Vorbereitungsphase. Ich wünsche allen vielen Erfolg und eine verletzungsfreie Leichtathletiksaison 2015.

Mit sportlichen Grüßen,

Martin Genck

1.Vorsitzender

DSC02466

 Start zum Hauptlauf

Am Sonntag den 30. 11 2014  ,gastierte die Jedermannslaufserie in Wemding.  Bei kühlem, nebligem Wetter waren 322 Starter gekommen. Wie erwartet gab es einen Start-Zielsieg von Tobias Gröbl der LG Zusam in einer Zeit von 00:32:48 Minuten.  Als zweiter überquerte Johannes Estner des TSV Nördlingen die Ziellinie  in 00:34:52.  Das  Siegerpodest ergänzte Andreas Beck vom  TSV Harburg in 00:37:11. Weitere Ergebnisse der LG Donau-Ries : 4. Joachim Lang vom  VSC Donauwörth ,6. Leonhard Wiedemann des TSV Harburg, 8. Peter Novak des Gastvereines  TSV Wemding/LG Märchenwald. Der neu ausgesteckte Hauptlauf (10,1 km) fand bei allen Läufer/innen guten Anklang. Wie auch schon beim  Schlösslelauf in Donauwörth gewann Bettina Sattler der  LG Zusam,  vor Theresa Wild der  LG Warching,  und Petra Prießnitz des  TSV Oettingen, in der Zeit von 00:39:56.  Weitere Ergebnisse: 5.Martina Dietrich vom TSV Oettingen, 6.Kathrin Kühne des TSV Ebermergen.

DSC02510Die LG Donau –Ries gratuliert den 50.000 Finisher der Jedermannsläufe. Die Laufgruppe  Warching  stellte mit Gerti Ferber die  7.500 Läuferin ,die in Wemding über die Ziellinie gingen.

Die Walker waren in Wemding mit 10 Startern dabei. Die Strecke betrug ca.5,6 km.                Bei der Kurzstrecke mit ca. 3,3 km gewann Samuel Ostermeier MU18  VSC Donauwörth, vor Luca Greiner MU14 TSV Nördlingen. Dritter wurde Felix Kugler MU16 TSV Nördlingen.

Die Schülerinnenwertung gewann Mirka Sonntag  der Arriba  Göppersdorf,  vor den beiden Starterinnen des TSV Nördlingen -  Amelie Weiß und Inga Knief.

Der Oettingerlauf mit Abschlußveranstaltung findet am 14.12.2014 statt.        

DSC02364

Start zum Hauptlauf im Rieser Sportpark

Vergangenen Sonntag fand der zweite der fünf Jedermannsläufe der LG Donau-Ries statt.  Heuer wurden Start und Ziel wieder in den Rieser Sportpark verlegt, was sich als optimales Umfeld  hierfür bestätigte.Um 10 Uhr fiel der Startschuss des Hauptlaufes. Aufgrund der milden Temperaturen meldeten sich noch viele Kurzentschlossene nach, so dass mit insgesamt 374 Läufern ein neuer Teilnehmerrekord zu verzeichnen war. Die Hauptstrecke führte die Athleten zunächst auf die Marienhöhe, von dort aus zum Adlersberg und entlang des Reimlinger Wäldchens auf das Schönefeld. Über Herkheim und Kleinerdlingen und nach einem erneuten Anstieg über die Marienhöhe erreichten die Läufer nach etwa 10,5 km das Gerd-Müller-Stadion.

Erste unter den Frauen war Bettina Sattler von der LG Zusammit 44:23 Minuten, gefolgt von Theresa Wild (LG Warching) mit 44:36 und Katharina Kaufmann (TSV Oettingen) mit 45:36. Unter den Männern kam Johannes Esthner vom TSV Nördlingen mit 35:18 und letztendlich 4minütigem Abstand vor Andreas Beck (TSV Harburg) mit 39:34 und Joachim Lang (VSC Donauwörth) mit 39:44 ins Ziel. Als 6666. Läufer, der seit Bestehen des Nördlinger Riespanoramalaufs ins Ziel kam, wurde Norbert Gehring aus Fünfstetten gefeiert.

DSC02371

Schüler und Jugendliche auf der Kurzstrecke

Auf der Kurzstrecke über 3 km traten 99 Läufer an, schnellster Läufer war Luca Greiner (2001) vom TSV Nördlingen mit 12:01, jüngste Läuferin die 5jährige Hanna Käser vom SC Wallerstein, die die Strecke um die Marienhöhe in 22:45 bewältigte. Komplettiert wurde der Lauf mit 10 Walkern, die 5 KM unterwegs waren.

DSC02414     DSC02409

Johannes Estner und Hanna Käser auf der Zielgeraden

Eine umfangreiche Bildergalerie zum Riespanoramalauf ist hier zu finden.

Veranstaltungs-Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Veranstaltungen